Rezept // Vanille-Overload-Cupcakes

Seht ihr dem neuen Jahr ebenso übermütig entgegen wie ich?
Ich könnte im Kreis herumspringen wie Rumpelstilzchen, so aufgeregt bin ich. Es gibt so viel zu erleben, so viele Pläne zu schmieden und so viele Ziele, auf die ich hinarbeiten werde. 2014 wird besser als die vergangenen Jahre, das spüre ich. 
Entgegen meiner guten Laune waren die letzten Tage in München trüb und grau  - Grund genug für mich, die bunten Zuckerstreusel auszupacken und ein wenig Farbe in den Tag zu bringen. 

Vanille gehört zu meinen liebsten Aromen - je mehr Vanilleschoten ein Rezept enthält, umso besser. Vanillecupcakes mit Vanillefrosting sind deshalb für mich immer eine Option, egal wie, egal wo, egal wann. 
Heute habe ich mir nur 6 Cupcakes gebacken (für mich allein ist das schließlich mehr als genug) und für die Böden zu einem Rezept aus dem "Süße Sünden"-Backbuch der Hummingbird Bakery gegriffen, bei dem ich jedoch die Zuckermenge reduziert* habe. Das Frosting ist heute mal typisch amerikanisch mit Frischkäse, allerdings ebenfalls mit reduzierter Zuckermenge*. {*Findet ihr die anglophilen Gebäcke nicht auch alle schrecklich süß??? Ich mag lieber eine dezente Süße.) 




Vanille-Overload-Cupcakes 

40 g Butter
100 g Zucker 
1 Vanilleschote
120 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei
120 ml Milch 

Die weiche Butter wird mit den trockenen Zutaten (Zucker, Salz, Backpulver, Mehl, Vanillemark) vermischt und in der Küchenmaschine so lange gerührt (am besten mit dem Flachrührer), bis der Mix eine sandige Konsistenz hat. Dann werden Ei und Milch zugegeben und es wird weitergerührt, bis eine glatte Masse entstanden ist. 

In 6 Cupcake-Förmchen füllen und bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten lang backen. 




{Tipp: Dieses Rezept ist ein echtes Basic-Rezept und kann nach Belieben variiert werden. Beeren können eingestreut, Nüsse oder Schokolade untergerührt werden… der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!}


Vanille-Frosting


80 g Butter

70 g Frischkäse
50 g Puderzucker 
1 Vanilleschote 

Die Butter wird schaumig gerührt. Frischkäse, Puderzucker und das Mark der Vanilleschote zugeben, unterrühren, fertig. Mit einer Stern- oder Lochtülle auf die Cupcakes aufdressieren und nach Belieben mit bunten Streuseln und/oder Schokolinsen (oder Früchten oder Nüssen oder oder oder…) garnieren.


Auf ein buntes 2014!

♥sabrina 

3 Kommentare :

  1. Ich suche schon ewig nach einem leckeren Vanille-Cupcake-Rezept :)
    Danke für das Rezept ich werd die bestimmt bald nachbacken!!! LG, Sabina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Sabina, freut mich, dass ich dir mit einem Rezept aushelfen konnte. ;) Lass es mich wissen, wie sie dir geschmeckt haben, wenn du die Cupcakes nachgebacken hast!

      ♥sabrina

      Löschen
  2. Hört sich sehr gut an...und ja, mir ist vor allem amerikanisch geprägtes Gebäck oftmals auch viel zu süß

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, mir ein paar Zeilen zu hinterlassen. Sobald das Gebäck der Stunde im Backofen und der Timer gestellt ist, werde ich deinen Kommentar lesen und freischalten!