Vanilletarte mit frischen Früchten {nachgebacken}

Jedes Jahr habe ich ein Lieblings-Sommer-Obst (obwohl ich sonst nicht viel Obst esse). Letztes Jahr war das Mango, dieses Jahr ist es Pfirsich. 

Wenn man Pfirsiche verbacken möchte, eignen sich Dosenfrüchte einfach am besten - aber mitten im Sommer ist mir einfach nicht nach Dosenobst. Da will ich was Frisches auf dem Teller! Deshalb kam mir das Rezept der hummingbird bakery aus deren "Süße Sünden"-Backbuch gerade recht: die Pfirsich-Himbeer-Tarte. 

Anstatt der Vanillecreme habe ich meinen Tarteboden mit Marzipan ausgelegt und mit Buttercrème gefüllt, weil ich von den letzten Cupcakes noch etwas übrig hatte. Belegt habe ich die Tarte mit saftigen Pfirsichen und mit Erdbeeren von unserem Balkon, frisch geerntet. 



Vanilletarte mit frischen Früchten

Boden:

110 g Butter
225 g Mehl 
80 g Puderzucker
1 Ei 

Aus diesen Zutaten wird ein glatter Teig geknetet. Dieser ist recht weich und klebt leicht an Fingern und Arbeitsfläche, deshalb zum Ausrollen gut Streumehl verwenden! 

Damit eine Tarteform mit ca. 20 cm auslegen, diese mit einer Gabel einstechen und (evtl. mit Hülsenfrüchten beschwert) ca. 30 Minuten blindbacken (180°C). Nach ca. der Hälfte der Zeit können die Hülsenfrüchte herausgenommen und der Tarteboden fertiggebacken werden. 

Füllung: 

ca. 80-100 g Marzipanrohmasse (je nach Geschmack auch gern etwas dicker ausrollen) 
ca. 150 - 250 g deutsche Buttercrème 

Das Marzipan wird auf ca. 2 mm ausgerollt (Weizenstärke oder Puderzucker verhindern ein Ankleben an Arbeitsfläche und Wellholz) und in den ausgekühlten Tarteboden gelegt. Die aufgeschlagene Buttercrème wird daraufgegeben und ggf. glattgestrichen. 

Belag: 

1-2 Pfirsiche
ca. 5 Erdbeeren 

oder frisches Obst nach Wahl 

In Scheiben oder Stücke geschnitten wird das Obst dekorativ auf der Crème verteilt. 

Das Tolle an diesem Rezept ist, dass man es beliebig variieren kann. Wer keine Lust auf Vanille- oder Buttercrème hat oder ein wenig im Zeitdruck ist, kann auch einfach geschlagene Sahne oder kaltgerührte Paradiescreme auf den Boden geben. 

♥sabrina







0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, mir ein paar Zeilen zu hinterlassen. Sobald das Gebäck der Stunde im Backofen und der Timer gestellt ist, werde ich deinen Kommentar lesen und freischalten!